ROSWELL - The missing frame

ROSWELL - The missing frame
ROSWELL - The missing frame

ROSWELL

The missing frame
https://www.facebook.com/Roswell-51-140683896028403
ROSWELL aus Zapopan, Mexiko, haben eine morbide Neugier und packen Aspekte und Themen zu suizidalen Handlungen, Liebe und Tod, Selbstzerstörung in ein Klangkleid aus Melancholie, Schwermut und Depression.

Die Brüder der Schwermütigkeit erzeugen gitarrenbetonten Punkrock, der eine große Spannbreite an Emotionen ausdrückt. Der krasse Widerspruch von Vergänglichkeit und Schönheit wird im Song "Breathless&Blue Chapter II" deutlich, wo die Gitarrenriffs angriffslustig sind und viel Platz haben, den Klangraum mit einem virtuosen Spiel zu beleben, währenddessen kurz geröchelt, gefleht und der Tod herbeigesehnt wird. Die Nacht ist dunkel und die Dämonen sind hungrig. Darkpunk und Gothic als Strategie, mit Sampels und Geräusche, Gekicher und Glockenschlag Angst verstärkende Elemente zu nutzen, um Panik, Grusel auszulösen und in packende Klangbilder zu packen. Das funktioniert soweit ganz gut, ist aber auch ein Risikofaktor, weil es auch von dem unbeholfenen Gesang und der Eintönigkeit ablenkt. Die Stärke liegt auf der Gitarrenarbeit, die ein tragendes und ausschmückendes, herausragendes Element darstellt und die Spannung aufrechterhält und eine kurzfristige Verbesserung des ansonsten düster und negativ besetzten Konzepts aufzeigt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0