RENO DIVORCE - Ship of fools

RENO DIVORCE - Ship of fools
RENO DIVORCE - Ship of fools

RENO DIVORCE

Ship of fools CD
Wolverine Records/Soul Food
Während Mike Ness immer mehr in einen Sumpf aus Country und Selbstmitleid versinkt, erklimmen andere Social-D-PunkROCK-Bands den Gipfel.

 RENO DIVORCE schmieren ähnlich viel Grease ins Haar und lassen die Rhythmen schön cool und lässig erklingen, mixen aber noch eine Prise Blues hinzu und überzeugen mit einprägsamen Melodien und einem Experiment, denn: die Songs  wurden nicht nur in verschiedenen Studios über einen Zeitraum von 6 Jahren eingespielt, sondern auch noch mit verschiedenen Musikern. Der Titelsong "Ship of fools" ist der stärkste Song des Mini-Albums und greift viele Elemente auf, die den Rock im Punk lodernd und voller Energie lautmalt. "Fell in love once" ist ein flott heruntergespielter Song, der schwungvoll und locker in einen Zustand von Glückseligkeit driftet. Das Trio schreibt einfach gute Songs und Sänger, Gitarrist Brent legt beim Endmix selbst noch Hand an, damit der Grease-Einschlag immer auch eine Portion Bad ass-Atmosphäre verströmt. In diesem Zusammenhang covern sie abschließend auch "I need to know" von Tom Petty und diese Spielart steht RENO DIVORCE gut zu Gesicht. Punk, Rock and Roll, Blues, Peace und Haargel sind dann auch die elementaren Zutaten für eine erfrischende, leidenschaftliche Herzensangelegenheit und Musik like a place to stay.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0