Akani - Through My Darkest Infernal

Akani - Through My Darkest Infernal
Akani - Through My Darkest Infernal

Akani

Through My Darkest Infernal  LP/CD/Digital
Demons Run Amok Entertainment
2014 erschien mit "Santa Muerte" die Debüt-EP, eingespielt von Jorge Rosado (Merauder), Anders Björler (At The Gates, ex The Haunted) und Victor Brandt (Entombed AD). AKANI wurde für dieses Album neu besetzt. Geblieben ist ein gut strukturierter Rahmen, in dem schwer und heavy donnernde Rhythmen mit gelegentlichen Metalausflügen dominieren.

Thematisch bieten AKANI eine martialische Bildsprache voller Symbolik, gerieren sich als blutlüsterene Soldaten der Wahrheit, die dem aggressiven Sound mystische und kriegerische Botschaften herauspressen. Die neue Brooklyn / Gothenburg-Connection gipfelt in einen transatlantischen Metalcore, der gehörig viel Druck aufbaut und die Spannung aufrechterhält. Dunkel, bedrohlich und gefährlich türmen sich die dynamisch-kraftvollen Elemente am Horizont zusammen und entladen sich in einem planmäßigen Intervall aus zermürbender Spieltaktik, die unnachgiebig, dynamisch und angespannt ist. Visionen und Agonie sind die Leitbilder, die AKANI hier lautmalen, das stabile Soundgerüst strahlt Nachhaltigkeit aus und die Songs sind ideal für Phantasie, epische Abenteuer, dunkle Zeiten und eine Atmo-Endzeitstimmung.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0