TIGERYOUTH - s/t

TIGERYOUTH - s/t
TIGERYOUTH - s/t

TIGERYOUTH

s/t LP/CD/digital
Zeitstrafe/Indigo
Tilman hat eine angenehme und warme Art an sich, so dass mensch schnell Vertrauen fasst. Rauchig, kraftvoll, sensibel und melancholisch-dramatisch. Diese facettenreiche wie flexible Lautgestalt besitzt Eigenschaften, die gekennzeichnet ist von einer Vielseitigkeit.

Tilman ist ein Singer/Songwriter, der die Worte inbrünstig und leidenschaftlich akzentuiert und der sehr viel Wert darauf legt, eine Beziehung aufzubauen, in dem mensch ganz nah bei ihm ist und die transportierten Inhalte mit Lebensfreude, künstlerischer Feuereifer und eine ungestillte Neugierde assoziiert. Doch Tilman ist ehrlich und direkt, zeigt auf, was ihn stört, nervt und nicht gefällt. So ist bspw. "Lauter" ein Reflex auf die Selbsterkenntnis, dass sich auch sogenannte 'besorgte BürgerInnen' unter seinen ZuhörerInnen verirrt hatten. Tilman hat Utopien und möchte Dinge im Kleinen bewegen. Dafür überzeugt er mit einem typischen Rio Reiser-Charme, der während seiner Solo-Karriere in der Lage war, innerhalb von Sekunden eine intime Beziehung, geradezu eine Liebesbeziehung, mit jedem einzelnen seiner ZuhörerInnen aufzubauen. Tilman hat eine ganz ähnliches Charisma, eine Fähigkeit, die sich nicht erlernen lässt. "Ich bin auf dem Weg zu dir und du...wartest auf mich!" Selbst bei solch banalen Worten läuft es mir kalt den Rücken runter. Gerade der Song "Die müden Straßen" erinnern mich stark an "Für immer und dich", weil Tilmann in der Betonung der Worte eine ganz intime Atmosphäre aufbaut, die fesselt und der mensch sich nicht entziehen kann. Tilman ist ein großartiger Singer/Songwriter, der sowohl in der Poesie wie auch in der Dynamik seiner Stimme einen Zauber entfacht, der noch lange nachwirkt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0