HOTEL ENERGIEBALL - Kein Applaus für Scheiße

HOTEL ENERGIEBALL - Kein Applaus für Scheiße
HOTEL ENERGIEBALL - Kein Applaus für Scheiße

HOTEL ENERGIEBALL

Kein Applaus für Scheiße LP/CD
RilRec/Broken Silence
Glam, Glitter und Rock and Roll, Borderline Blues? Egal. Uwe Umbruch, Arne und Tobbe legen Wert auf coole Rockriffs, die kraft- und druckvolle Melodien hervorbringen zwischen Melancholie und Freudentanz, Sehnsucht, Wut und Zuversicht. Der latente Nihilismus und die Betroffenheitsromantik werden in einem polarisierenden Spannungsverhältnis verknüpft, das die Vergangenheit reflektiert und Befindlichkeitszustände ausdrückt.

Mit Referenzen an Social Distortion, THE CLASH und DIE TOTEN HOSEN begegnen sich Reizbarkeit, gesellschaftlich-moralische Rhetorik und eine Revolutionsromantik, in der die Menschen Tango tanzen, während die Welt in Flammen steht. Emotionales Schwanken im Kontext einer freud- und leidvollen Stimmungslage für die ein zugleich von Sehnsucht sowie von Angst vor Enttäuschung erfüllter Raum treffend artikulierte Beobachtungen und Einschätzungen gelautmalt werden, in der ganz persönliche Einblicke aufgearbeitet und in einer stets schwermütigen Melodik symptomatische Merkmale versinnbildlicht werden, die in einer ernüchternden Exzentrik mündet. HOTEL ENERGIEBALL schafft mit "Kein Applaus für Scheiße" ein homogenes Spannungsgefüge, getragen von persönlichen, reflektierenden erfahrungsseelenkundlichen Abhandlungen, kritischer Artikulation zum deutschnationalen Wahnsinn und einem gewünschten Effekt aus Trägheit und wildem Feuer in einer zähflüssigen und kochend-bewegter Klangkonsistenz.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0