.leaves - ...bleibt das jetzt für immer?

.leaves - ...bleibt das jetzt für immer?
.leaves - ...bleibt das jetzt für immer?

.leaves

...bleibt das jetzt für immer? LP
SubZine Records
Nein, es war keine glückliche Kindheit, die hier reflektiert wird. Angetrieben von Hass, Selbstzerstörung und -aufgabe kommen verdrängte Bilder ins schummerige Licht, wo die Motten verrecken, weil die Luft zum Amten verseucht ist. Die Luft schmeckt nach Säure und Pisse. "Vergessene Trauer, die mich quält!"

Verdammt, ist das scher zu ertragen. Dazu noch viele Molltöne und ein schweres Soundgerüst, das sich bleiern aufs Gemüt schlägt und mich in ein schwarzes Loch zieht. Die einzige wahre Freundschaft hattest du mit 13. Es war eine kurze Zeit des Glücks. Heute sind Beziehungen flüchtig und vergänglich. Kühl und reserviert. Die gesparten Gefühle werden ausgegeben im Supermarkt der Eitelkeiten. Kein Lächeln, kein Nicken, kein Kopfschütteln, nur eingefrorene Blicke. Wir sind schon längst tot. Wandeln wie Zombies durch die Gegend und knallen mit dem Kopf gegen eine Mauer aus Schweigen, wenn es um Verantwortung geht. Wir funktionieren. WIR FUNKTIONIEREN! Es hämmert im Kopf, die Schädeldecke platzt. Heraus sprudeln Erinnerungen und Gedanken, die mich zu lange und zu oft gequält haben. Wollen wir mal wieder raus gehen und sehen, was so passiert? Menschen töten Menschen, essen Tiere auf und regen sich auf, wenn Menschen in Strömen fliehen und an deiner  Haustür um Hilfe flehen. Wofür lebst du eigentlich? Ein Leben für ein Leben. Wir sind Raubtiere, die sich gegenseitig zerfleischen und sich daran ergötzen, wenn du leidest. Wir hoffen, das ändert sich bald?! Keiner unternimmt was.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0