STUCK IN TRAFFIC - Midnight Show

STUCK IN TRAFFIC - Midnight Show
STUCK IN TRAFFIC - Midnight Show

STUCK IN TRAFFIC

Midnight Show CD
FNR/Amazon/itunes
STUCK IN TRAFFIC liefern auf ihrem Debüt Belege für ehrliche handgemachte Rockmusik, die viel Wert auf ausgeschmückte Gitarrensoli und einem heavy groovenden Rhythmus legt und den Glauben am wahren Rock and Roll verkündet. Wie der aussieht? Freiheitsliebend, abenteuerfreudig, lieb und nett.

STUCK IN TRAFFIC sind durch und durch gute Musiker, die ihr Handwerk verstehen, die Blues und Roots Rock verknüpfen und die Stimmung auf einer Stadtfest-Bühne um Mitternacht zum Köcheln bringen. Die Spielart ist leidenschaftlich und erzeugt mit "Mother" erstmals eine warme, vereinnahmende Stimmung und eine intensiv vorgetragene charismatische Ausstrahlung, die beinahe schon esoterische Auswüchse hat. Die erdfarbene Klanglandschaft ist dreckig, ohne sich schmutzig zu machen. Dafür sind die Strukturen zu durchtaktet und lassen bis auf die Soli wenig Platz für wilde, ungestüme Rhythmen, die den Freiheitsdrang einengen. Dennoch suggerieren STUCK IN TRAFFIC mit einem verwegenen Outlaw-Habitus, etwas verbotenes zu tun und sich nicht erwischen zu lassen, fordern das Schicksal heraus  und drehen sich im Kreis, weil es eben nur Träume sind. Midnight Show ist ein natürliches Szenario von Sehnen und Träumen und Heimlichtun, das einladend ist und auch die Liebe als süß und lockend schildert. STUCK IN TRAFFIC sind keine Rock-Rebellen, sondern einfach gute und besonnene Musiker, die zeigen how to rock and roll.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0