EXPIRE - With Regret

EXPIRE - With Regret
EXPIRE - With Regret

EXPIRE

With Regret
Bridge 9 / Soulfood
EXPIRE sind auf ihrem dritten und letztem Album wütend und stampfen wie Rumpelstilzchen ums Feuer. Das heavy riffing besitzt einen typischen Mosh Pit Sound und die knisternde Energie steigert sich ins Unermessliche, auch weil das Tempo variiert, aber die Härte bleibt.

Joshua artikuliert jedes Wort wild gestikulierend, während Zack, Caleb und Marcus die positive Energie aufsaugen und in einen risikoreichen Alles-oder-Nichts-Modus schalten. Der disziplinierte, kontrollierte Ausbruch erinnert an die 90er Posi-Core-Combos, die ihre angestaute Energie in stampfende Moshparts, einem brutalen punklastigen Sound und wütende Vocalparts entluden. Auch EXPIRE knüpfen an dieser Arbeitsweise an, die auf einem ultimativen einem "Live or die"-Konzept basiert und wegen dem ständig unterdrückten Geschwindigkeitsrausch eine enorme Anspannung aufbaut, die Druck aufbaut und konsequent reguliert wird. Im Rahmen von Anforderung und Problemsituationen nehmen EXPIRE eine aktive Haltung an und nehmen sich in der eigenen Handlungsfähigkeit wahr. Die Gefühle der Wut sind in jedem Akkord, in jedem Wort spürbar. Was EXPIRE hier durchgängig bieten ist eine hochgradige aufbrausende Vermittlung von Spannungsgefühlen, die sich im kompakten Sound entladen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0