LIFESICK - 601

LIFESICK - 601
LIFESICK - 601

LIFESICK

601
https://www.facebook.com/lifesick/
Im Opener "Lifesick" kündigt sich an, was sich im weiteren Verlauf betätigt. Ein zentnerschwerer dunkles Soundgerüst, das mit angezogener Handbremse bearbeitet wird. In diesem extremen Spannungsgefüge werden die besonnenen Riffs in einem Heavy-Doom-Modus gespielt und erzeugen einen hohen Energieschub, der ausreicht, um die ungleichmäßige Strömung und Wellen in Bewegung zu setzen.

Spätestens bei "Open casket" brechen dann alle Dämme und der vor Kraft und Intensität strotzende hard to the core-Rhythmus überrollt die ruhige und sanftmütige Aura, die sich wie ein Grauschleier um die Stadt legt. In dieser bedrohlichen Atmosphäre erklingt das instrumentale "Leshy" wie eine Bestimmung, wie ein Instrument des Willens, Leben zu vernichten und die Realität in ein überkochtes Alptraum zu inszenieren. Alptraumhafte Bilder bestimmen insgesamt das Klangbild im variablen, stets unberechenbaren Wechselspiel aus einem kraftvollen abrupt unterbrochenen Rhythmus und davonpreschenden Akkordfolgen, die nicht schnell genug ans Ziel gelangen. 601 ist gekennzeichnet von einem schmerzerfüllten Leidensweg ohne Aussicht auf ein Happy End.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0