Take Over And Destroy - Take Over And Destroy

Take Over And Destroy - Take Over And Destroy
Take Over And Destroy - Take Over And Destroy

Take Over And Destroy

Take Over And Destroy
Prosthetic Records
Inspiriert von Horrorfilmen, in denen Fürsten der Dunkelheit, Ghouls und Schlitzer herumwandern, arrangieren TAKE OVER AND DESTROY eine ebensolches Konzept, das geprägt ist von Classic Rock, 70er Jahre Hardrock und Black Metal. Die Grundmuster basieren auf ein groovendes, dunkles Riffing, das das Grauen lautmalt und eine beängstigende Atmosphäre herbeizaubert.

"Love among the ruins", "Night work begins" sind für FreundInnen des Gothic/Death Rocks interessant und pflegen das düstere Image mit recht eingängigen Melodien, eindrucksvollen virtuosem Gitarrenspiel und schaurig-schönem mehrstimmigen Gesang. In den ruhigen, instrumentalen Passagen wird die hervorragende Gitarrenarbeit offenbar, die ein charakterliches Qualitäts-Merkmal darstellt und das Klangbild prägt. Das Riffing wird zwar ausgeschmückt, bleibt aber auch engmaschig an dem Leitmotiv und verliert sich nicht im Labyrinth der Beliebigkeit. Take Over And Destroy entwickeln eine mystische, okkulte Aura, die das sanfte Vergnügen zur Avantgarde versprüht.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0