THE SHANKS - Prisons of Ecstasy

THE SHANKS - Prisons of Ecstasy
THE SHANKS - Prisons of Ecstasy

THE SHANKS

Prisons of Ecstasy
Everywhere Records/Broken Silence
THE SHANKS orientieren sich an leichtfüßigen, psychedelischen 70's Rock und Proto-Punk. Wah Wah, Fuzz und der Schmutz der Straße. Im Wesentlichen ist die Musik gekennzeichnet vom sogenannten Detroit Rock, obwohl THE SHANKS aus Mono Township, Ontario, kommen.

 Der wabernde dreckige Sound allerdings ist gewissermaßen von der Vortragsweise des Detroit-Rock beeinflusst, den Bands wie The Stooges, später in den 90er Jahren auch die HELLACOPTERS aufgegriffen haben. THE SHANKS kokettieren also mit einem kraftvollen, dunklen Rock, der einen Hauch Dark-Wave versprüht und mit "Do you fear me?" und "Bolder" gar eine sagenumwobende mystische/philosophische Ballade abliefert. Das andauernd dröhnende Soundgerüst liefert psychedelische Wah-Wah-Effekte und einen träumerischen Gesangspart, den Sänger, Songwriter und Bassist Ian Donald Starkey aufgreift, dabei aber auch in jedem Song die immer gleiche Tonleiter wählt, während das scheppernde Riffing laut krachige Momente hervorbringt, bei denen Oskar aus der Mülltonne seine helle Freude hätte. Cool stuff for the wicked people!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0