duchess says - Sciences nouvelles

duchess says - Sciences nouvelles
duchess says - Sciences nouvelles

duchess says

Sciences nouvelles LP/CD
Slovenly Recordnings
DUCHESS SAYS erwecken den Eindruck, als würde der kosmische Neo-Pop eine Art Kunst-Produkt sein. Dadaistische Monologe, monotone Rhythmen und experimentelle Klangperformance im Raumschiff-Modus lassen keinen Zweifel offen, dass duchess says die Symbiose aus Retro, Innovation und kühlen Klangfarben konzeptionell mit Synth-Pop und Art-Punk kombinieren.

Das wirkt mitunter verstörend und irritierend, zugleich aber auch genial und kauzig. "I repeat myself" ist solch ein Wahnsinn zwischen Ekstase und Psychose. Tanzbar und melodisch, gleichtöniges Grundmuster und nervöse Zuckungen. Dabei bleibt und agiert Sängerin Annie-Claude Deschênes unberechenbar und provokativ; sie kriecht, hüpft, rollt und springt auf und von der Bühne, zieht sich ihr Shirt übern Kopf, streicht sich die Haare durchs Gesicht und erweckt den Anschein, als hätte ein Dämon von ihr Besitz ergriffen und der Exorzismus versagt. Neben dem engmaschigen Wave und dem dunklen Basslauf ist es vor allem diese Extrovertiertheit, die das Album so speziell macht, eben weil Annie-Claude schreit, Unsinn quietscht, brüllt, kreischt und roboter-monoton akzentuiert. Emotional kühl und sachlich ist es diese Ausdrucks-Vielfalt, diese Art des "Singens", der die Neutralität explodieren lässt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0