PETROL GIRLS -Talk of violence

PETROL GIRLS -Talk of violence
PETROL GIRLS -Talk of violence

PETROL GIRLS

Talk of violence LP/CD
Bomber Music
Mit aktionistischen Inhalten und unverständlichen Botschaften agieren PETROL GIRLS mehr wie ein politisches Netzwerk against racism, masochism, sexism und eröffnen einen explodierenden, puschenden funky Punk-Stil, der rumort, die Stimme erhebt und mit viel Groove und druckvollen Sound die empowernde Partizipation in einem wilden, ruhelosen und wütenden Stil einfordert.

Der Anarcho-Feminismus erzeugt eine angepisste Stimmung, die mit einer "my body, my choice"-Rhetorik, women with power-Attitüde und einer offensiven Projektionsfläche punktet. Werte und Ideale wie Selbstaneignung, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit werden in einer radikalen bissigen Rhetorik gelautmalt und bewirken wie ein Rundumschlag in einem Befreiungsritual. Der ungetrübte Blick auf das Selbst und die Fremdwahrnehmung dekonstruieren Rollenzuschreibungen und tradierte Verhaltensformen. Mit einem manischen Rhythmus und flexibel gestaltete Strukturen gibt es keine eindeutige Linie und unterstreicht die Wandelbarkeit und die Unvereinbarkeit. "I want to stuck a pin between your eyes to deflate all that makes you blind!" Das ist wütend ehrlicher Fem-Punk und Verwirklichung aktivistischer Ambitionen in Erwartung eines Besseren.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0