STUPID KARATE - s/t

STUPID KARATE - s/t
STUPID KARATE - s/t

STUPID KARATE

s/t EP
http://stupidkarate.tumblr.com/
Nananana, die Jungs aus Lille gehen aber ganz schön ran, lassen die Geschlechtsteile aus der Hose zucken und vergleichen ihre Schwänze mit ihren Instrumenten. Alles nur ein Joke? Bestimmt, denn sich daneben benehmen ist Attitüde, Image und beides will gepflegt werden.

Die Akkorde wechseln sie so schnell und rasant wie die Mimik, die sich urplötzlich ändert, wenn sie bspw. ohne Vorwarnung das Knie in deine Magengrube versenken, anschließend Klebstoff schnüffeln und vor niemanden Respekt haben. Auch nicht vor Kids, die sie offenkundig abgrundtief hassen. Frag sie aber bitte nicht danach, sonst...ihr wisst schon...Der musikalische Bastard mutiert zu einem Mix aus Ninja-Martial-Arts und Thrash. Auf der Straße knüppeln sich die Jungs im Vollkontakt-Modus grundlos durch das Viertel und schrecken auch nicht davor, "Teenage Kicks" von THE UNDERTONES zu verwursten, es neu zu interpretieren und mit unberechenbaren Sidekicks zu malträtieren. STUPID KARATE playing fast songs mit Kung Fu-Kicks, orientieren sich am NJHC und Chuck Norris, "waiting for revenge and hating kids forever!" Diese Plattitüden sind schon ein starkes Stück Provo-Action ohne Filmklappe. Der Soundtrack für weird nerds in a strange world oder umgekehrt.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0