LINGUA NADA - Shapeshift

LINGUA NADA - Shapeshift
LINGUA NADA - Shapeshift

LINGUA NADA

Shapeshift EP
lala Schallplatten/Broken Silence
LINGUA NADA bauen auf Bewährtes und erschaffen zugleich einen verstörend experimentellen Klangraum. SynthPop und HC als kontrastreiche Programm-Mischung, das mit heftigen Riffausbrüchen in die schmutzigen Winkel des Klangraumes herumspukt, um dann urplötzlich ein Intermezzo der Sinnlichkeit und Ruhe herbeiführt. Wabernde Klangfarben, Chaos und verrückte Ideen, die Humor und Innovationen hervorbringen.

"Ultimate Black Metal" ist ein zerstörerischer Akt, in dem Harmonie und Dissonanzen - im utopischen Sinne - weit entfernt und doch real komponiert sind. BritPop, Grunge und Punk. Die Welt ist alles, was der Fall ist – und das ist ja auch schon eine ganze Menge. Hauptsache, nicht Mainstream oder angepasst. Und so basteln LINGUA NADA aus oben erwähnten Genres, jenseits der perfekten Klänge und Strukturen von traditioneller, populärer Musik, einen abgefuckten gigantischen Lärm, der die  Passivität und Konformität zwingt, einer Zirkulation der Sauberkeit zu trotzen und mit Verdoppelungen und Rückkopplungen Töne aus kreischenden Bohrmaschinen und auf Blechtonnen geschmirgelten unreine Geräusche zu erzeugen, die eine unberechenbare, abrupte Variabel Krachkulisse aufbaut, in der Samplings und Nebelschwaden die glänzende Instrumentation und die Vielseitigkeit mit handgemachter Musik ergänzt. Trivial, bunt und hemmungslos wie ein folgenschweres Gewitter, befremdlich mit aufregenden dramatisierenden Klangkombinationen mit Assoziationen über das Werdende und der zerbrechlich überwältigenden Schönheit im Klangexperiment.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0