MOJO BROTHERS - Don't lie to me/Mary Ann

MOJO BROTHERS - Don't lie to me/Mary Ann
MOJO BROTHERS - Don't lie to me/Mary Ann

MOJO BROTHERS

Don't lie to me/Mary Ann 7"

Off Label Records/Timezone

Die Brüder Roman und Matthias eint die Vorliebe für einen Garagen-Retro-Sound, den sie in einer simplen, ungeschliffenen Spielart zelebrieren. Diese Einfachheit war stilbildend für Bands wie THE KINKS, THE WHO und auch die ROLLING STONES. 

"Don't lie to me" besteht aus einem dunklen Bass-Groove, ein immer wiederkehrendes Grundmuster, der eigentliche Motor, der Druck aufbaut. In diesem recht simplen, leicht schepperenden Soundgerüst liefert der einprägsame Refrain den Soundtrack für die nächste Keller-Fete, wo bei Cuba Libre und Beatmusik die rebellische Untergrundkultur gefeiert wird.

"Marie Ann" auf der B-Seite hat einen stampfenden Beat und erneut einen recht simplen Aufbau. Matthias und Roman lassen es krachen, und selbst wenn das Schlagzeugspiel zu viel Uffta-Rhythmus entwickelt, sind es die dezenten Ausschweifungen der Gitarre und der teenageraffine Inhalt, die ein wildes Ausflippen verstärken und den Retro Charme bewahren. Wenige Akkorde, die sich ständig wiederholen und ein Sound wie aus der hauseigenen Garage adaptieren die ungeschliffene Form des klassischen Rock ’n’ Roll. Mehrstimmige Gesangsharmonien, hymnische Melodien und harte, verzerrte Gitarrenklänge lassen beide Songs zu einem schnörkellosen Vergnügen werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0