SÖREN VOGELSANG - Fernweh

SÖREN VOGELSANG - Fernweh
SÖREN VOGELSANG - Fernweh

SÖREN VOGELSANG

Fernweh CD
Pretty Noice Records/Soul Food
Sören reflektiert sich und seine Lebenswelt. Ein Mensch wie jeder hier, der sich gerne über Kleinigkeiten aufregt..Ich bin ich. Scheiße bauen und sich darüber am meisten schlapplachen. Außen immer gut drauf, innen nachdenklich und besinnlich.

Sören erzählt aus seinem Leben, von der heilen Welt und verrückten Dingen, von Fernweh und Situationen, wo "man am liebsten die Kalaschnikow holen" würde. Auf der Suche nach sich und der Freiheit bleibt Sören lieber allein und braucht keine Angst vor einer Trennung haben. Alleine zu Hause ist auch okay. Nun, dass war Kevin auch, und der hat ganz schön komische Sachen angestellt und wurde in dieser Phase selbständig und wuchs über sich hinaus. Und auch Sören wird gegen Ende ideenreich und hinterfotzig (Yeti, Mädchen aus Glas). Der musikalische Rahmen wird neben Sören's aufgeregt-unaufgeregtes, laut-leises Akustikgitarrenspiel mit Cello, Akkordeon, Kontrabass u.a. Instrumenten begleitet und mit minimalistischen Elemente aus Jazz, Klezmer und Folk bestückt. Und es ist schon sehr unterhaltsam, wie Sören uns mit seinem feinsinnigen Humor seine Gedankenwelt offenbart und Momente beschreibt, die wir vielleicht auch so schon mal erlebt haben. Momente, in denen wir liebenswürdig lächeln und freundlich winken und eigentlich "Fick dich" denken.

Das könnte dich auch interessieren:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0