ANDY JONES - Unspoken

ANDY JONES - Unspoken
ANDY JONES - Unspoken

ANDY JONES

Unspoken
Timezone Records
Andy Jones hat für sein Debüt als Singer/Songwriter ein Konzeptalbum aufgenommen. Unterstützt von Piano und Streichern beschreibt er die Liebe mit Blues Rock, Folk Rock und Piano Pop. Besinnlich-leise ("Unspoken"), rockig-flockig ("If you dare"), romantisch-verträumt ("Smile in my sleep"), episch-dramatisch ("His silent reply").

Andy Jones arrangiert ein facettenreiches Zusammenspiel aus magischen Momenten, schmerzhaften Erfahrungen und Geborgenheit. Jeder einzelne Song bedient ein anderes Genre und ist doch eine Hommage an die Liebe, ein Gefühl, das uns zum Weinen bringt, uns ängstlich und glücklich macht. "So I'm gonna keep it brief, I've still got you in my head and I hope that you don't want to leave!" Einfache Botschaften, poetisch und nachvollziehbar, eben weil jedeR so oder so ähnlich empfindet. Mit "His silent reply" gibt es gar ein musicalähnlichen Ausflug, eine Zusammenarbeit mit Annika Redmann als Gastsängerin, die zusammen mit Andy Jones den zweiteiligen Song "His silent reply" in allerbester "Die Schöne und das Biest"-Manier intonieren. Ein Ausflug voller Zauber und Dramatik, in der die wahre Liebe als ganz reale Möglichkeit erscheint, ist ein eindrucksvolles Spektakel voll herzergreifender Musik und solistischer Glanzpartien. Das Album ist ein persönliches Tagebuch voller Emotionen, die umfassend in einen mitreißenden, stimmungsvollen Rahmen gebettet wurden und Forschungsergebnisse liefern, die das schönste Gefühl der Welt unterhaltsam und spannend zusammenfassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0