COLD LEATHER - Demo

COLD LEATHER - Demo
COLD LEATHER - Demo

COLD LEATHER

Demo
Sabotage Records
COLD LEATHER überzeugen mit Punk und Wave als Beleg für eine unterkühlte Spielart, mit einer sanfteren Variante, die die New Wave-Ästhetik der 80er Jahre aufsaugt. Aus Minimalismus, Rückkopplungen, simplen Riffs und einem stark-modrigen Kellerraum-, Garagenflair resultieren cool-treibende Beats im Midtempo-Bereich.

Der konstant fließende Rhythmus, der dunkle Basslauf, die helle, verzerrte Gitarre und die helle Gesangstimme erzeugen eine hypnotische Wirkung, ergeben ein Konstrukt aus Rotz und Wasser, Schweiß- und Biergeruch. Gleichwohl COLD LEATHER ihren Sound wenig variieren, wagt der rudimentäre Kellerloch-Charme, der nichts mit dem Wohlfühl-Ambiente heutiger Lounge-Bars gemein hat, einen Blick in die Geburtsstätten der radikal neuen Pop-Kultur. Die kalten Klangfarben erinnern an eine kahle Wartehalle, eine geeignete Kulisse für Punk, um sich die Finger warm und blutig zu spielen, während der Pesthauch des Dschungels durch den Raum wabert und verschwitzte Jugendliche mit selbstgeschnittenen Strubbelfrisuren und übergroßen Brillen ungelenk herumhüpfen und eigenartig tanzen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0