The Bombpops - Fear Of Missing Out

The Bombpops - Fear Of Missing Out
The Bombpops - Fear Of Missing Out

The Bombpops

Fear Of Missing Out LP/CD
Fat Wreck Chords
"Fear of missing out" ist das Fat Wreck Debüt von THE BOMBPOPS. Sängerin/Gitarristin Poli van Dam ist Mutter geworden und nach einer Pause sind sie zurück, harder than ever before. Die Songs sind bei weitem keine reine Pop-Punk-Perlen, die einfach nur in der Sonne Kaliforniens dahinschmelzen. Songs wie "Watch me fold" verknüpfen schnellen Melodic Punk und Melancholie.

Hart und zart trifft auf Tiefgang und Fragilität. Das entspricht auch die Philosophie hinter dem Song "Be sweet", der die tiefe Seite der Band widerspiegelt. "Im Jahr 2009 feierten wir in einem Hotelzimmer mit Ray und Brandon Carlisle von Teenage Bottlerocket", erzählt Sängerin und Gitarristin Jen Razavi. "Dort war eine Gitarre, und Brandon zeigte Ideen für Lieder. Er schrieb alle Texte zu 'Be Sweet' auf vier Blättern auf Hotel-Papier, und ich hielt es fest." Nach Brandons Tod im Jahr 2015 baten The Bombpops Ray, um die Erlaubnis, das Lied aufzunehmen, was er ihnen gewährte. "Be Sweet" ist also auch Tribut an den Schlagzeuger und Freund Brandon Lee Carlisle, der im Alter von 37 Jahren unter tragischen Umständen gestorben war. "Wir haben den Text nicht verändert", sagt Razavi. "Das ist Wort für Wort Brandon Carlisles Text."
"Brake Lights" hat gar einen aggressiven-wütenden Unterton, ist ein Wechselspiel aus Aggro-Rock und Powerpop. THE BOMBPOPS hört mensch auch auf ihrem aktuelle Album an, dass sie mit Bands wie The Muffs, No Use for a Name, Dance Hall Crashers oder Face to Face aufgewaschen sind. "Fear Of Missing Out" ist ein vielseitiges Album, das immer auch eine harte Spielweise offenlegt, eingängige Parts und Strukturen als Grundmuster hat, kokett mit Pop und Punk spielt, um hieraus eine facettenreiche Kreativität zu schöpfen und eine Botschaft von Positivität und Inklusivität zu vermitteln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0