Booji Boys - s/t

Booji Boys - s/t
Booji Boys - s/t

Booji Boys

s/t LP
Drunken Sailor Records
Die Booji Boys haben ihren Bandnamen nicht zufällig nach DEVO's fiktiver Charakter-Schöpfung benannt, agiert die Band ebenso mit satirisierten Inhalten, bisweilen infantil und mutiert.

Die kurzen knappen Songs sind ein ausgekotztes hingerotztes Garagentrash-Punk mit völlig überteuerten und überdrehten Instrumenten, die einfach drauf los schrammeln und dabei zwischen Boogie Boy-Progression und Spazz Attack-Moves bizarre Klangbilder erstellen. Besessen von der Idee, Punkrock, Wave und Garage zu verknüpfen entsteht eine lauter, verpfuschter Soundbrei, in dem der Bass noch der vertrauenswürdige Part ist und besonnen wummert, während all die anderen ihre Instrumente ungestimmt, unruhig und ungestüm bedienen, dass es eine helle Freude ist, dem Bad Boy Blues eine komische Seite abzugewinnen, die durchgeknallt, aber auch wie ein erwachsener Kleinkind-Freak intoniert wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0