RIOT SQUAD - Don't be denied

RIOT SQUAD - Don't be denied
RIOT SQUAD - Don't be denied

RIOT SQUAD

Don't be denied 7"
Mad Butcher Classics
RIOT SQUAD gehörten zu der sogenannten 2. Punk-Welle, gründeten sich 1981 und adaptierten den Pogo-Sound von THE EXPLOITED mit dem typischen Stampf-Rhythmus. Aber auch die Vocalparts zeigen hier eine frappierende Ähnlichkeit zu Wattie auf. Die Band bestand zu gleichen Teilen aus Skinheads und Punx, was sie mit Bands wie BLITZ und THE BUSINESS gemein hatten. 

Ursprünglich 1983 auf ROT veröffentlicht, sind die 4 Songs ein Zeugnis roher, aggressiver Pogo-Punk-Mucke, die die Wut in der Thatcher-Ära zum Ausdruck brachte. Die Songs haben eine tolle Demo-Tape-Akustik und waren zugleich die erste Single für ROT (betrieben vom Sänger Duncan 'Dunk' Mason). Die EP beinhaltet die Songs "Lost Cause", "Suspicion", "Unite&Fight" und "Police Power". Sägende Riffs und ein beständiger Uffta-Uffta-Stampf Rhythmus mit eindeutiger Wir gegen Sie-Referenzen, die ein stetes Angst-und Bedrohungs-Szenario skizzieren und in einer aufrührerischen aber auch naiven Art und Weise vorgetragen wurden. Das genügte, um die Energie, die Power und die Aggressivität in den Songs und Inhalten zu bündeln und gegen die autoritäre Moral, die Hinnahme von sozialer Ungleichheit und traditioneller Nationalismus und/oder Patriotismus, die die Thatcher-Ära kennzeichnete, aufzubegehren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0