CYANIDE PILLS - Sliced and diced

CYANIDE PILLS - Sliced and diced
CYANIDE PILLS - Sliced and diced

CYANIDE PILLS

Sliced and diced LP/CD

Damaged Goods/Cargo

CYANIDE PILLS servieren satte 18 Songs und sind one of these boys, die eine Anti-Haltung, eine still fuckin bored-Mentalität mit rotzfrechen Pogo-Überhits kompensieren.

 Das geradlinige Spiel, eine handvoll Akkorde, etwas Rock and Roll  ("laid off") und jede Menge rasiermesserscharfe Melodien im Power Pop-Modus ("Big Mistake") und einfach hymnische, knackige kurze Songs, die die Band aus dem Sog der BOYS, BUZZCOCKS oder THE BRIEFS herauskatapultiert, gleichwohl die tägliche Dosis Blausäurepillen gefährliche Nebenwirkungen hat, die auch heutzutage noch ein rebellisches Lebensgefühl einflößt. SLADE ("Government"), RAMONES ("Alone tonight")...es geht mit dem Teufel zu, dass die Jukebox ein Who-is-who der wilden Beat- und Punkgeneration ausspuckt, eine überschäumende Pogo-Party mit unkontrollierten Bewegungen und nervös zuckenden Gliedmaßen, bis das Ambiente in ein desaströses Chaos verwandelt. Frech - und ohne Gewissensbisse - geklaut und gekonnt ungezwungen aufbereitet. "Sliced and diced" ist ein Best of-Potpourri, das mit ordentlichem Getöse die Korken und Köpfe knallen lässt.  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0