H-Bomb Holiday Camp - Close the Borderline

H-Bomb Holiday Camp - Close the Borderline
H-Bomb Holiday Camp - Close the Borderline

H-Bomb Holiday Camp

Close the Borderline LP/CD
Wolverine Records/Soul Food
Hol mich der Teufel! "Neulich im Feriencamp, da sollten wir was spielen, wussten aber nicht wie, weil wir alle unsere Noten verloren haben. Da haben wir einfach improvisiert und gespielt und gespielt...".

Genau das macht die Ferienlager-Combo auch und serviert ölverschmierten Rock and Roll, Punk und Love zwischen Kissenschlacht, Autos tunen ("Blues cruise") und Kick ass-Attitüde ("Ballade of the nitpicker"). Die Gitarre muss aufheulen wie der einsame Wolf, der Sound muss dreckig klingen und die Stimme wie ein röhrender Hirsch. Mit der treibenden Kraft eines 12 Tonners nimmt das schwere Gerüst zielstrebig Fahrt auf und entwickelt eine simple, aber effektive Dynamik, die sich mit einer leitenden Hand verselbständigt. Die Ansätze aus "Einfach drauf los spielen und sehen, was dabei raus kommt" und ungesteuerter evolutionärer Prozess mündet in ein solides rockiges Ambiente mit Dampfwalzen-Methoden und ausgereiften Raffinessen. Ein Wechsel aus ehrlicher Handarbeit und konzentrierter Einzeltätigkeit für eine gesteigerte Produktivität, die mit Exzentrik und Kreativität geknüpft ist.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0