Mind Rays - Nerve Endings

Mind Rays - Never Endings
Mind Rays - Never Endings

Mind Rays

Nerve Endings
PNKSLM Recordings/Redeye Distribution / H’Art
„Mind Rays“ aus Belgien erinnern vom Stil an KBD Bands, die Punk, Garage, Powerpop mit einer kräftigen Psychedelic-Injektion mixen und vor allem lauthals ertösen, dass sich ein Tinnitus einstellt.

Die Gitarre ist ungestimmt, der Gesang psychotisch, der Bass blubbert, der Beat erzeugt Luftsprünge. Aber Vorsicht, die Kellerdecke ist niedrig. "The Ropes" ist so ein arschcooler Song, das ist Proto-Punk und Darkroom-Disco mit Luftgitarren-Solo und Bodennebel. Und im Intermezzo ein Groove zwischen Dead Kennedys-Riff und Arschkanonen-Einschlag. Gleich drauf gibt es aber auch 60's Beat-Explosionen, immer gepaart mit einem nihilistischen destruktiven Klangcharakter, den der Sänger ausströmt. Das rohe Soundgerüst entwickelt ganz famose primitive Proto-Psych-Punk-Smasher, die auch mal funky-witzig ("Dulling Senses") ertönen und einen Retro_Style mit back-to-basics Rock and Roll erkrachen lassen. Großartig!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0