YACØPSÆ - Gästezimmer

YACØPSÆ - Gästezimmer
YACØPSÆ - Gästezimmer

YACØPSÆ

Gästezimmer CD
Power It Up
25 Jahre YACØPSÆ. Stoffel, Frank und Emu laden FreundInnen, Bekannte, Fans und Nerds, 45 Kinder und MusikerInnen ins Gästezimmer, um den Frühlingsputz zu machen.

Während das Trio den Takt mit Brachial-Eruptionen in einem Tempo vorgibt, das einem Düsenjet beim Startvorgang ähnelt oder zumindest dem in laufenden Betrieb eines alten Staubsaugers, der weniger aufsaugt, als Wortfetzen und Akkorde durch die Luft wirbelt, sorgen Carmen, Leonie, Junge, Pebbels, Sabrina, Karl Nagel, Kurt, Old Erwin für zusätzliches Chaos, das in eine wüste Kissenschlacht mit lautem Getöse und Geballer endet. Die Hexe Pipifax schaut auch kurz mit ihrem neuen X-Ray-Standardmodell vorbei, hat im Fahrtwind noch ein paar röchelnde Gäste im Schlepptau, während die Psychiater und alle Schizophren zusammenstehen und lauthals lachen. Weniger über die PatientInnen, denn mehr über die Symptome, die sich hier offenbaren. Aber "krank ist schließlich normal". Und am Ende des Tages, wenn der Staubsauger ausgeschaltet ist und die ganze Mischpoke das Gästezimmer verlassen hat, dann gibt es nichts mehr, außer ein Tinnitus, der Grundton als Muster für eine nachhaltige Durchschlagskraft. Das ist Krach von der Basis mit Niveau und Unterhaltungswert. Zwischen Punk und Bruder Jakob liegt der Startpunkt bei dir selbst. Und morgen geht alles wieder von vorne los!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0