ABRISS - s/t

ABRISS - s/t 12"
ABRISS - s/t 12"

ABRISS

s/t 12"
Spastic Fantastic Records/Broken Silence
Die derbe musikalische Abrissbirne sprengt in ihrer Nahkampferfahrung Feindbilder und menschliche Fehlverhalten in die Luft. Im tosenden wütenden Hammerhead-Beat verschwenden Alex, Ingo, Simon und Maz keine ruhige Minute und geben Vollgas, haben Hass und miese Laune.

Sie knipsen Lichter aus, saufen, raufen und scheißen auf alles. Deutsch-Punk-Nihilismus de luxe. Wir leben in einer Zeit des Vorbedachts und des vollkommenen Verbrechens. Unsere VerbrecherInnen sind Erwachsene, die sich nur mit sich beschäftigen, die nur führen und folgen wollen, die eben einfach nur Wichser sind. Zwischen Provokation, Gegenkultur und Nonkonformismus scheißen ABRISS auf jeden Trend und kotzen aus, was andere heimlich denken, aber sich nicht auszusprechen trauen. Dafür haut der wuchtige, krawalllastige simple Dampfwalzensound alles kurz und klein, ohne dass sich die aseligen Henkersknechte dafür schämen müssen oder sich gezwungen fühlen, sich zu rechtfertigen. Das klingt beinahe wie eine Wohltat, wie eine konstruierte Hoffnungslosigkeit, die nur bestätigt, was wir schon lange ahnen: Wir können unsere Probleme nicht mehr selbst wählen. Sie wählen uns. Also Piss off!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0