Destroy​-​Oh​-​Boy - s/t

Destroy​-​Oh​-​Boy - s/t LP
Destroy​-​Oh​-​Boy - s/t LP

Destroy-Oh-Boy

s/t LP
Monster Zero Records
Der Bandname steht synonym für das Debütalbum der NEW BOMB TURKS, dessen Sound die Band aus Leiden adaptiert. Destructo Rock Punk Explosionen aus der Garage mit Blubber Riffs und Kick ass-Attitüde. "Retoxicated" und natürlich "Riding low" ähneln dem Deathpunk-Stil von TURBONEGRO, kombiniert Glam Rock, Punk und Hard Rock zu einem talentierten interpretierten Proto-Punk, der spätestens bei "Let's go" alle Hemmungen fallen lässt.

Es geht heiß her. Die Band gibt Vollgas...selbst in den langsamen Passagen regt das heavy Riffing die Fantasie an. Es geht zur Sache. Schweiß, Sex und Sekt sorgen für eine schwül-warme Atmosphäre, die so aufgeheizt ist, dass jedeR nach Abkühlung lechzt, der/die sich erst einmal an den Gedanken klammert, bloß keinen Riff, keine Akkord zu verpassen. Original oder Kopie ist für mich dabei keine Frage des Geschmacks, sondern des Willens, Wildsau zu spielen und die ungezügelte, leidenschaftliche Lust zu entfesseln.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0