DIE NEGATION - Herrschaft der Vernunft

DIE NEGATION - Herrschaft der Vernunft
DIE NEGATION - Herrschaft der Vernunft

DIE NEGATION

Herrschaft der Vernunft LP/CD
Cargo Records
Zwischen Prosa-Punk und Philosophen-HC reflektiert DIE NEGATION den allgemein fortgeschrittenen erbärmlichen gesellschaftlichen Zustand,
weckt "die Mutter meiner Zweifel" und den "Vater meines Zorns". Das ist Programm für exzessive Ausbrüche eines Urgefühls: Zorn, Wut, Hass.

Eingepfercht in widerspenstige Rhythmen, die dunkel, laut und disharmonisch ertönen, die Gift und Galle spucken und sich Luft verschaffen. Keine Demut, keine schöne, ergreifende Zeit, nur entfesselte Energie apokalyptischer Reiter, die mit aller Kraft und Macht ein düsteres Szenario skizzieren, in der zwischen den Polen "Schicksal meistern" und "Schicksal erdulden" nur Verderben und unerträgliches Leiden übrig bleibt. Musik wie eine Konfrontation, wie eine Rohfassung der Rebellion gegen das vermeintlich Unvermeidliche. Kein Grund zur Beruhigung, kein Grund für Harmonie und glücklich sein. In einer aufgeregten, spannungsgeladenen Art blutet das Herz, sprudelt die Launenhaftigkeit und Willkür unaufhörlich, unausweichlich. "Herrschaft der Vernunft" sind Prüfungen, die uns spüren lassen, dass wir lebendig sind; Prüfungen, in denen sich unser individuelles Menschsein bewähren muss.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0