Employed to Serve - The Warmth Of A Dying Sun

Employed to Serve - The Warmth Of A Dying Sun
Employed to Serve - The Warmth Of A Dying Sun

Employed to Serve

The Warmth Of A Dying Sun LP/CD
Holy Roar Records / AL!VE
Hach, sie sehen so unschuldig aus, als könnten sie keiner Fliege was zuleide tun. Und dann das. Von jetzt auf gleich mutiert die junge Band zu einem aggressiv-brachialen Bastard, reagiert stinksauer und lacht sich eins ins Fäustchen, wobei das Lachen schon im Gesicht einfriert und die Physiognomie verändert.

Mit Screamo, einem tonnenschweren Walzsound, Moll und dissonanten Tönen wechselt die gereizte Stimmung von Lethargie in abrupt-stürmische, unerschrockene Synkopengewitter, die Verderben und Eroberung mit sich bringen. Das dunkle Riffing zerstört Harmonie und lässt keinen ruhigen Spielfluss aufkommen, was schon eine extreme Belastung für Leib und Seele darstellt. Wer sich davon nicht beeindrucken lässt und die Aufgabe meistert, alle Songs am Stück anzuhören, erwartet eine intensive Selbsterfahrung, einhergehend mit einer Erregbarkeit und Reizbarkeit des Gemütes, das Leben als Herausforderung anzunehmen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0