· 

Blacksad: Gesammelte Fälle (Hardcover)

Blacksad: Gesammelte Fälle (Hardcover)
Blacksad: Gesammelte Fälle (Hardcover)

Blacksad: Gesammelte Fälle (Hardcover)
von Juan Diaz Canales, Juanjo Guarnido
übersetzt von Harald Sachse
304 Seiten (24,30 x 32,00 cm); €49,99.-
ISBN 978-3-551-74775-4

carlsen.de
Inhalt: Die Reihe Blacksad von Canales und Guarnido ist ein moderner Comic-Klassiker.
John Blacksad ist der Held dieser völlig neuartigen Geschichten. Schauplätze sind eine Großstadt, die große Ähnlichkeiten mit dem New York der 50er Jahre hat oder die Stadt New Orleans. Bis auf einen kleinen Unterschied: Alle Wesen, die in dieser Stadt leben sind Tiere. Und John Blacksad, der Privatdetektiv, ist ein schwarzer Kater mit weißer Schnauze.

Die von Juan Diaz Canales als Thriller aufgebauten Geschichten werden von Juanjo Guarnido in aquarellierten Panels kunstvoll umgesetzt. Eine Technik, die er in den Disney Studios in Montreuil erlernte, wo er auch Règis Loisel kennen lernte.
Diese prächtige Ausgabe enthält die 5 bisher erschienenen Blacksad-Bände sowie zwei zusätzliche Geschichten und Skizzenmaterial.

Gesamteindruck:

Die Zeichnungen und die aquarellierten Panels sind stilvolle Kunstwerke. Die tierischen Figuren wurden mit menschlichen charakteristischen Eigenschaften ausgestattet, wobei mich interessiert, nach welchen Kriterien Juan Diaz Canales entsprechend der hier dargestellten Eigenschaften die Tiere ausgewählt hat. Ich würde die Geschichten im Sex&Crime-Genre Mix ansiedeln, wobei mich die komplexen Geschichten/Kapitel desöfteren an den Krimi- und Gangsterfilm "L.A. Confidential". Juan Diaz Canales Handlungen sind ebenso eine Liebeserklärung an den klassischen Film noir, aber auch bspw. an die Stadt New Orleans. So ist Kapitel 4 "Die Stille der Hölle" eine Hommage an New Orleans: "Die Musik und die Stadt dieses magischen Ortes durchdringen jede Seite unserer Geschichte...". Diese eindrucksvolle Geschichte ist ein bildgewaltiges, detailliertes und tiefgreifendes Werk, in dem Chaos, Gewalt, Drogen, Rassismus, Korruption, Musik und menschlicher Verworfenheit vorherrschen und die Einfärbung adäquat dem erzählerischen und thematischen Entwurf entspricht. John Blacksad bekommt im Laufe der Geschichten mit dem schmierigen Reporter Weekly einen Freund und Helfer zur Seite. Ansonsten leidet die Hauptfigur, schlägt sich fernab von Mainstream-Konventionen mit zwielichtigen Typen in ebenso zwielichtigen Spelunken und ist am Ende der einsame Anti-Held in einer kaputten Welt, die von Juan Diaz Canales, Juanjo Guarnido als ein aufregend-spannendes Neo-Noir-Puzzle präsentiert wird. Ein visuelles Meisterwerk, das auch inhaltlich fesselnd-verstrickte Handlungen bietet. Die LeserInnen werden geradezu in die Panels und in die Geschichte hineingesogen, versunken in die atemberaubende Atmosphäre des Thrills.

Vorschau:

KLICK INS BUCH
KLICK INS BUCH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0