ANGELIC UPSTARTS - Solidarity

ANGELIC UPSTARTS - Solidarity
ANGELIC UPSTARTS - Solidarity

ANGELIC UPSTARTS

Solidarity 7"
Mad Butcher Classics
Ursprünglich 1983 auf Anagram als 12" veröffentlicht, erklingen Songs wie "Five flew over the Cuckoo's nest" spielerisch reifer, melodischer und vom Sound nicht mehr so roh und ungestüm wie das '79er Debüt "Teenage warning".

Aber es ist ja auch nur noch Sänger Mensi aka Thomas Mensforth von der Ur-Besetzung dabei. Was sich nicht geändert hat, sind die working class-Themen, die sich insbesondere im überragenden Song "Solidarity" widerspiegeln. Waren die musikalischen Anfangstage noch wold und minimalistisch geprägt, finden sich auf dieser EP Songs wie das funky "Don't stop", das spoken word "Dollars and pounds" und zeigt eine größere spielerische Bandbreite, eine Vielseitigkeit, die der Band zu diesem Zeitpunkt mit ihrer Diversität und Intensität eine Nähe zu THE CLASH bescheinigte. Neben Mensi haben Tony Feedback (Bass), Bryan Hayes (Rhythmusgitarre), Mond (Lead Gitarre) und Ex-Roxy Music-Schlagzeuger Paul Thompson die Songs eingespielt. Diese Songs waren der Grundstein für ein erweitertes musikalisches Repertoire mit späteren Einsätzen von Saxofon, Keyboards, Class-Folk mit deutlichen politischen Statements. "Solidarity" geht weiter weg von den lauten, kratzigen Rifffs hin zu progressiver, bisweilen poppiger Spielart, ohne auf Mensis Donnergrollen zu verzichten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0