LA CRY - Songs about shitshaking and heartbreaking

LA CRY - Songs about shitshaking and heartbreaking
LA CRY - Songs about shitshaking and heartbreaking

LA CRY

Songs about shitshaking and heartbreaking CD
http://www.lacry.de/
Markus, Uwe, Sven und Jaybee sind seit 2015 wieder in Originalbesetzung als LA CRY unterwegs und frönen ihren wilden, schnellen Punkrock-Stil, den sie seit 1990 zelebrieren, der hier deutlich geprägt ist durch die Musik der RAMONES.

Die Songs sind noch ruppiger als das Original und greifen weniger den Bubblegum-Stil auf, sondern insgesamt mehr an die QUEERS-Frühphase (Black Flag meets RAMONES) erinnert. Doch es gibt beim genauen Hinhören auch verstärkt Hard Rockende-Rhythmen, die wie in "Fire Party" auch Motörhead'sche Züge aufweisen. Uwes comichafte Stimme widerum ist gekennzeichnet von hohem, quakendem Gesang, der die banal-scherzhaften Texte eher in die Funpunk-Sparte vermuten lässt. Der schrammelige Punkrock-Style täuscht aber nicht darüber hinweg, dass die Combo eine hohe Virtuosiät an den Tag legt und neben den basics auch ein paar secrets einfügt. Neckische Spielereien und Referenzen, die mit Einflüssen aus der Bubblegum High Speed Rock and Roll-Ära kokettieren und diese frech und dirty präsentiert.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0