CULT OF THE PSYCHIC FETUS - s/t

CULT OF THE PSYCHIC FETUS - s/t
CULT OF THE PSYCHIC FETUS - s/t

CULT OF THE PSYCHIC FETUS

s/t 7"
Killjoy Records
Nebelschwaden, fahles Mondscheinlicht und der kalte Hauch eines Untoten, der sich ungelenk von Hinten heranschleicht....Angstschreie hallen durch die Nacht...wenn Reverend Doom seine hypnotische Wirkung erzeugt, dann sei sicher, übt seine Interpretation von Gruselstimmung eine nahezu dämonische Anziehungskraft aus, steigert das tranceähnliche Flüstern ein stilles Verlangen in der Dunkelheit.

Vampire, Gewitter, Zombies. Die Elemente innerhalb dieses Zirkels locken Punks, Gothics und B-Horror-Filmfans an. Die Musik ist gekennzeichnet von 50er Jahre Rock and Roll,  Surfgitarrenklänge und Riffs, die sich in deinen Hals verbeißen. "Out from the grave" und auch "I live with the dead" ertönt wie "Riders on the storm" von THE DOORS im Duett mit Jim Morrison und Nick Cave. Hier werden Psychedelic Rock, Goth Rock verknüpft und die beiden Songs stehen im Kontrast zum gruseligen Goth-Aroma der beiden Stücke auf der A-Seite, die deutlich mehr die Handschrift des Siebenbürger'schen B-Film-Soundtracks inne haben: die Untoten ruhen nicht! Zwischen Beerdigung und Friedhofatmosphäre lebt der Kult des psychischen Fötus weiter. Seltsam? Aber so erklingt es aus der Schatulle des Todes!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0