WIGSVILLE SPLIFFS - Born to ride

WIGSVILLE SPLIFFS - Born to ride
WIGSVILLE SPLIFFS - Born to ride

WIGSVILLE SPLIFFS

Born to ride 7"
Killjoy Records
Bassist Mike Lister ist das Urgestein des Rockabilly Trios, dem er 1981 zusammen mit Ian Aitkin und Danny Growl angehörte. Seinerzeit waren sie Stammgäste im Londoner Klub Foot, dem Mekka für Psychobilly.

Erst im Jahre 2011 gab es das erste Studioalbum, nachdem das Trio zuvor hauptsächlich durch ihre Samplerbeiträge bekannt wurden und Songs wie "I Ain't Lonely No More" war Namensgeber für die gleichnamige Kompilation auf Fury Records. Aber es waren Songs wie "Al Capone" oder "High Class Power", die die Fans abfeierten. Auch ihre "Ballroom Blitz"-Coverversion war Ausdruck von hard rockin', funny und raw Psychobilly!
Nun gibt es mit "born to ride" und auch "Eyes on my Baby" stilechte, traditionelle Rockabilly-Songs, die doch recht unspektakulär ertönen, eben schön oldschool und immer noch mit Kultstatus.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0