PIECE - s/t

PIECE
PIECE

PIECE

s/t EP
Soulwrecked Records
Piece adaptieren die Kurzgeschichte „Beyond the Wall of Sleep“ von H.P. Lovecraft, in der Abgeklärtheit und Vernunft auf wahr gewordene Albträume treffen.

“We may guess that in dreams life, matter, and vitality, as the earth knows such things, are not necessarily constant; and that time and space do not exist as our waking selves comprehend them. Sometimes I believe that this less material life is our truer life, and that our vain presence on the terraqueous globe is itself the secondary or merely virtual phenomenon.” Schmerz, Leid, keine Erlösung. Was PIECE thematisch aufgreift und verknüpft ist Bedrohung, leidvolle Situationen und hinterfragen persönlicher Werte. Krise, Grenzerfahrung und das schmerzliche Innewerden der Verletzlichlichkeit der (moralischen) Grenzen. Im engmaschigen Klangkleid servieren PIECE Doom-Metal mit genretypischen schweren, langsamen Gitarrenriffs und einem apokalyptischen Tonfall ein eintöniges, aber tief eindringendes skizziertes Klangbild mit leicht avantgardistischer Prägung.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0