SANDOW - Entfernte Welten

SANDOW - Entfernte Welten
SANDOW - Entfernte Welten

SANDOW

Entfernte Welten Do-LP/CD
Majorlabel/Broken Silence
„Entfernte Welten“ ist Experiment und Expedition, die eine eindeutige Referenz zum performativen Konstrukt der EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN aufweist. So könnten bspw. "Wüste", "sei trunken" auch die unbedingte Fortsetzung von EN-Album "1/2 Mensch" sein.

Das Album bereist weit entfernte Orte und verhandelt Ideen, die es nicht mehr gibt oder die wieder neu gedacht werden müssen. Erkenntnisse in der Wüste, Verlust am Nanga Parbat, Entdeckungen in der Arktis, New World Order werden mit Hörspiel-Fragmenten, abstrakter Musik und Geräuschen, Geflüster und verrückten Ideen "gedacht" und mit dadaistisch-philosophischen Texten erzählt. Eine Herausforderung, ein Trip, ein Produkt, das Industrial, New Wave, New Age und letztendlich Experimental-Avantgarderock offenbart, das stundenlanges Kribbeln und Krabbeln verursacht, verlockend surreale Momente erzeugt, eine Klanglandschaft, die seltsame Orte hervorbringt. Verdächtige Ruhe, der Boden vibriert. Die Gedanken kreisen. Ich bin Eis, ich bin alles! Karma-Yoga und Nirvana-Pogo. Dazu Poesie-Talk und Klippensprünge. "Pass auf, jetzt wird's spannend!" SANDOW erarbeiten kreative Innovationen, die Musik jenseits alle Vorstellungskraft sprengt. Kai-Uwes Gelassenheit und stoische Erzählkunst hat etwas Erotisches. So kann ich ihm in "Mangan" auf eine unheimliche Weise verfallen. „Entfernte Welten“ wirkt entfesselnd, beruhigend und stimmungstrunken, wie ein Abenteuer, ist exzentrische Schönheit in zerrissenen Gefühls- und Gedankenwelten. Komm, trau dich!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0