AUSBRUCH - Zahn der Zeit

AUSBRUCH - Zahn der Zeit LP/CD
AUSBRUCH - Zahn der Zeit LP/CD

AUSBRUCH

Zahn der Zeit LP/CD
Twisted Chords/Broken Silence
Ausbruch veröffentlichten 1985 das Album "Harte Zeiten". Ich meine mich erinnern zu können, dass sie damals einen Bandcontest gewannen und mit dem Sieg Geld und einen Studioaufenthalt gewannen.

Diesen nutzten sie, um die Songs "Deutscher Eid" und "Kämpf um dein Recht" einzuspielen, die auf dem Sampler "Hardcore Power Music Part 2" (Mülleimer 011) veröffentlicht wurden. 1997 löste sich die Band auf. Im Zuge der LP-Wiederveröffentlichung spielen AUSBRUCH seit 2015 wieder Konzerte und veröffentlichen nun eine neues AUSBRUCH-Album mit 12 neuen Songs und einer neuen Version von "Zu viele Nazis". Die Platte wurde in der Originalbesetzung eingespielt, verstärkt mit einem zusätzlichen Gitarristen. Und mir scheint, als stünde die Zeit still. Geboten wird 80er Jahre Deutsch-Punk, der melodisch, frisch und parolenhaft wird. Vergleicht punk alte Songs wie "Wo ist die Freiheit" mit "Willkommen in Deutschland" stellt fest, dass AUSBRUCH nahtlos an ihre alte Spielzeit anknüpfen, mit dem kleinen Unterschied, dass der neue Sound druckvoller ist. Geblieben sind einprägsame Melodien und Mitsing-Refrains, die tolle Gitarrenarbeit, aber auch das stoische immer gleiche Schlagzeugspiel, das wett gemacht wird mit überschwänglicher Stimmung, die das einfache Parolenhafte angenehm verdaubar macht. Und so treiben Begriffe wie Zukunft. Deutschland. Untergang. Gerechtigkeit. Alternativen durch das Zimmer wie Leergut, wie Zeitgeist und wie eine nie enden wollende Kampfansage, die das Leben wieder bunt und rebellisch macht.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0