· 

The Moth - Hysteria

The Moth - Hysteria
The Moth - Hysteria

The Moth

Hysteria CD/LP/Digital
This Charming Man
Für ihr drittes Album haben THE MOTH die Songs an nur einem Tag eingespielt. Die Abmischung ergibt einen absolut dunklen-fiesen Grund-Rhythmus. Oszillieren, sterben und übrigbleiben. Können Klangfarben noch dunkler sein?

Hier brummen und wummern Molltöne und atonale Melodiestimmen, die ein beängstigendes, beklemmendes Szenario lautmalen. Das stabile Soundgerüst ist ein Bollwerk aus Doom und Sludge, Grunge und Fuzz, druckvolle und übersteuerte Motivwechsel schweben wie ein fette Nebelwand vor einem dunklen Grund, in der eine allmähliche, langsame Wendung entsteht, bevor das Eingangsmotiv wieder erscheint. Die intensive, quälende Passagen sind gekennzeichnet von Ruhe und Leidenschaft, die schleppenden Riffs erschaffen Figuren wie hingehaucht, die ein intimes Spiel voranschreitend eröffnen, das von vornherein keine glücklichen, fröhlichen oder heiteren Passagen bereithält, sondern metaphysisches Stücke, die fließen und schweben, sphärisch bleiben und zu einem Albtraum herausgearbeitet wird.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0