· 

SLOTHRUST - Everyone Else

SLOTHRUST - Everyone Else
SLOTHRUST - Everyone Else

SLOTHRUST

Everyone Else LP/CD
Dangerbird Records/The Orchard
Leah, Kyle und Will lassen es krachen. Leidenschaftliche aufblitzende Fuzz-Riffs im analogen Sound, Bluesrock, Jazz und Grunge...das Trio scheint die Songs in einem dunklen Kellerloch aufgenommen zu haben.

Die unterkühlte Atmosphäre und der reduzierte, puristisch-minimalistische Stilmix erlaubt ein Zusammenspiel aus Melancholie, Genügsamkeit und die Rückbesinnung auf das Wesentliche. Für die selbstgewählte Form des Minimalismus ist der eigene Verzicht dann eher ein Gewinn. Die Puzzleteile aus Innehalten, Verzweiflung und Zukunftsvisionen werden verknüpft in beruhigende Momente, die bewusst schwebende Eigenschaften hervorbringen. Denn wie bspw. in "Horsehoe Crab" geht es Leah darum, das Gefühl des Eintauchens nachzuempfinden, die wohlige Wärme im Mutterleib aus der Sicht des späteren Ichs zu erzählen mit der Idee, möglichst viele Facetten der eigenen Identität zu präsentieren. So thematisiert Leah in "Like a Child Hiding Behind Your Tombstone" auch die Abgrenzung von sich selbst und der Losgelöstheit, und was das es bedeutet, dass sich ein Teil deines Körpers eines Tages wie eines fühlt, und an einem anderen Tag fühlt es sich ganz anders an. Zerbrechlichkeit, schwimmen im Ozean als übertragende Metapher für das Unbekannte, für beängstigende Momente, die wir nicht beeinflussen können. "Everyone else" ist in vielen Bereichen also auch eine Erklärung für Glaubenssätze, eine Rückbesinnung auf wesentliche Werte, die schlicht, aber ausdrucksstark gestaltet sind.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0