· 

RAPTUS DI FOLLIA/PEST CONTROL

RAPTUS DI FOLLIA/PEST CONTROL
RAPTUS DI FOLLIA/PEST CONTROL

RAPTUS DI FOLLIA/PEST CONTROL

Split LP
Incredible Noise Records/DirtFi Records
RAPTUS DI FOLLIA servieren einen geradlinigen HC, melodischen Streetpunk und hypnotischen Oldschool Punk mit schnellen Akkordwechsel und Reflexionen zu Lebensentwürfen, Diskriminierungsformen, Ausbeutung und Machtverhältnissen, die ironisch, zynisch, bissig kommentiert werden.

Immer wieder durchdringt ein kurzes metallisches Gitarrensolo das Konstrukt aus hard to the core- und back to the roots-Ambiente. Die beiden Bonus Songs vom Demo aus dem Jahre 2013 ertönen in einem schweren, dunklen Sound mit melodisch kraftvollen OI-Punk- und 80er-Ostküsten-Ami-HC-Manier und insbesondere "Your face" ist zumindest musikalisch angelehnt an die AF-Victim in pain-Scheibe.
PEST CONTROL brüllen antifaschistische Parolen durch das politische Zentrum und positionieren sich mit klaren einfachen ideologischen Grundsätzen einer linken Bewegung, die charakteristisch geprägt ist von direkten Aktionen gegen die HERRschenden Verhältnisse, die aber auch eine intensive Reflexion darüber voraussetzen wie ein "besseres" menschliches Miteinander zu organisieren sein könnte. Politische Kämpfe sind anstrengend und ermüdend, so ist es gut, wenn da jemensch in der Nähe ist, die/der Kraft, Trost spendet, um die Vitalität der Autonomenbewegung und den Sinn des eigenen politischen Handelns aufrecht zu erhalten. Dafür lautmalt die 2Frauband PEST CONTROL eine düstere, schwere Klanglandschaft voller Aggression, Wut und Melodie mit eruptiven Ausbrüchen und instrumentalen längeren Passagen, in denen Platz und Raum bleibt, das strukturierte Gewüchs aus Todesröcheln, Verzweiflung, Wut und Kerzenschein zu nähren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0