· 

TERRORIST IN MIND - Resist...and get a backbone

TERRORIST IN MIND - Resist...and get a backbone
TERRORIST IN MIND - Resist...and get a backbone

TERRORIST IN MIND

Resist...and get a backbone LP
Terrorist in mind Records
Tim, Tim, Tim, was soll ich sagen?! Du stehst in deinem Hobbykeller, haust in die Tasten, greifst in die Saiten, drückst auf die Knöpfe und trällerst schräg, laut und sympathisch von der Revolution.

Dein sogenannter Indiepostpunk hat bisweilen seine Stärken, aber sobald du ins Mikro singst, stellen sich die Zehnnägel hoch. Das ist witzig, denn du kannst als potentieller musizierender, praktizierender Podologe durchaus dienen Klientel begeistern, die sich während der Behandlung die Zeit vertreiben. Dabei gibst du dir sicherlich viel Mühe und schaffst es mit deinen Kompositionen auch einen Flow aus Melancholie, Harmonie und Vielklang zu produzieren. Aber dein Gesang ist zum Einen viel zu laut und viel Hall aufgenommen, der somit die übrige Instrumentierung dominiert/überlagert. Das schreckt eher ab, als dass du die letzte Schlacht (oder einen Blumentopf) gewinnen wirst. Andere haben  Bilder im Kopf, du das Ghetto, andere machen ihr Hobby zum Beruf und andere machen Karaoke. Und das wirkt auch hier. Die Musik läuft ab und du hast Spaß beim Singen. Und egal, was die anderen denken, du machst dein Ding: gnadenlos und konsequent. Das bringt das politische System nicht in Gefahr, aber immerhin ist es ein kreative Möglichkeit, sich auszudrücken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0