· 

THE STANFIELDS - Limboland

THE STANFIELDS - Limboland
THE STANFIELDS - Limboland

THE STANFIELDS

Limboland LP/CD
Rookie Records/Indigo
THE STANFIELDS aus Halifax, Nova Scotia verknüpfen verschiedene musikalische Elemente aus Canadian Folk und Punk zu einer aus Wehmut, Wut und Sehnsucht durchsetzten Klangwelt.

In dieser werden soziale, persönliche wie politische Themen rhetorisch-poetisch produziert und von Jon Landry charismatisch und charakteristisch mit einer rauchig-kraftvollen-warmen Klangfarbe intoniert. Der atlantische Einfluss bewirkt rustikale, stürmische Songstrukturen, die wie Gezeiten eine Wechselwirkung erzielen. So sind Songs wie "Let it run" bei Dämmerung zu genießen, "Your flag (won't save you anymore") nach dem 1. Kaffee am Morgen, "Desperation" dient als Gezeitenbeschleunigung am Abend und sprudelt vitalisierend wie Gurgelwasser. Mit dem wehmütigen "How long is the road" werden die Feuerzeuge nach oben gehalten und mit der Hand zum Abschied hin und her geschwungen. Ein Lied, das berührt und entfernt an Rod Stewarts "Sailing" erinnert, ein segeln in stürmischen Gewässern und Zeiten, um dir nahe zu sein. Der Wind wird dir die Antwort ins Ohr flüstern, während die melancholische Melodie den Weg ebnet für einen letzten Gruß hinaus aufs offene Meer (schnief!). Und für den Weg zurück, denk bitte daran, die Laterne am Fenster immer brennen zu lassen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0