· 

War On Women - Capture The Flag

War On Women - Capture The Flag
War On Women - Capture The Flag

War On Women

Capture The Flag
Bridge 9 / Soulfood
"I'll never be a quiet woman!" Shawna Potter agiert dann auch situationsbedingt aufbrausend, akzentuiert und pointiert, wütend, aber auch kontrolliert und bestimmt. Mal Krawall, mal Methodik&Didaktik, niemals Sprachlosigkeit.

 Eine Band im Prozess. Und es sind immer noch die Ungerechtigkeiten, die mit spuckendem Gift zersetzt werden, so wie in "Pleasure&the beast". Machtspiele, Unterdrückung, religiöse Unterjochung, Waffengewalt, Armchair-Aktivisten, geschlechtsspezifischer Orgasmus Gap, weibliche Genitalverstümmelung, die Fetischisierung der Mutterschaft und toxische Beziehungen. Es gibt keine Gleichberechtigung. Es geht immer noch unfair zu, immer und überall. Und Shawna muss nicht immer nur schreien, brüllen und zertrümmern, um sich Gehör zu verschaffen und gehört zu werden. Shawna flüstert und singt auch mal mit der charakteristischen Valley-Girl-Stimme im Kathleen Hanna-Style. "How long must we wait before these pillars of men crumble and fall?" Es ist zum einen die Genugtuung, dass Gerechtigkeit möglich ist. Frieden oder Harmonie zwischen den Geschlechtern und den Menschen hängt nicht allein von der formalen Gleichstellung der Menschen ab und setzt auch nicht das Auslöschen individueller Merkmale und Eigenarten voraus. Das Problem, das sich uns heute stellt und dessen Lösung dringend ansteht, liegt darin, seine eigenen Bedürfnisse zu leben und gleichzeitig die Bedürfnisse der anderen nicht außer acht zu lassen, auf andere Menschen eingehen zu können und doch die eigene Persönlichkeit zu bewahren. "We’re tired of waiting!" Und ja, diese Ungeduld ist ein Motivator und Motor FÜR die Unabhängigkeit und Emanzipation der Frau. Und wenn der Schlussakkord in "The Chalice&the blade" ertönt und ausfadet, haben WAR ON WOMEN alles gegeben, so gibt es neben kämpferische, direkte Strukturen auch jede Menge berührende Momente, die WAR ON WOMEN schaffen, die Punk und Grrrl Power zu einem sehr vielseitigen Konstrukt macht, das Empowerment und Selbstbestimmung beinhaltet.
"Capture the flag" hat so unglaublich viel Potential, bietet neben feministischen Theorien und Ideen Möglichkeiten für direkte Aktionen, verknüpft Punk, Rock und Riot Grrrl zu einem konsensorientierten Kommunikationsstil, der Hingabe und Vielfalt ausdrückt.
War On Women beschlossen, sich nicht nur an dem Gespräch über Gewalt und Unterdrückung gegen Frauen* zu beteiligen, sondern diese Aufmerksamkeit auch zu fördern. Capture The Flag enthält eine Arbeitsmappe, eine Text- und Lieddiskussion, relevante Zitate, eine Leseliste, ein Ressourcenverzeichnis und nationale Support-Hotline-Nummern. In diesem Sinne: Communicate, never give up fighting and dance!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0