· 

Neue Ausgabe des Magazins tierrechte.

tierrechte 1-2018
tierrechte 1-2018

Der Schwerpunkt lautet:
Neues Duo für eine tierversuchsfreie Wissenschaft.
Dieses "Duo" besteht zum einem aus unserem neuen "Replacement des Jahres", mit dem herausragende Entwicklungen aus dem Bereich Ersatzverfahren zum Tierversuch vorstellen werden. Zum anderen wird das Versuchstier des Jahres 2018 vorgestellt.

Im Magazin wird auch der Koalitionsvertrag beleuchtet und Chancen aufgezeigt, die die neue Regierung in Sachen Tierschutzpolitik wahrnehmen sollte. Weitere Themen sind unter anderem ein möglicher Ausstiegsplan aus dem Tierversuch für Deutschland und neue Initiativen von Industrie und EU für eine tierfreie Ernährung.

Aus dem Inhalt:

- Tierversuchsfrei: Neue US-Teststrategie       
- Versuchstier des Jahres 2018: Das Frettchen                   
- In der Pflicht: Klöckner und Karliczek
- EU gibt Anschub für Organ-on-a-Chip-Technologie
- Versuchstierzahlen 2016

Was sonst noch drinsteht:

  • Neue Teststrategie zur Feststellung der Herzgiftigkeit
  • Herzgiftigkeit: Welche neuen tierversuchsfreien Verfahren gibt es?
  • Das Frettchen im Labor
  • Lichtblick: Tierversuchsfreie Methoden
  • Tagung: Wissenschaft und Tierschutz
  • Trauriger Irrweg: China klont Affen
  • Kosmetik-Tierversuche: Happy “Banniversary”
  • Bundesverband fördert bio-veganen Anbau
  • EU will mehr Eiweißpflanzen
  • Einladung zur Jahreshauptversammlung 2018
  • Norwegen schließt Fuchs- und Nerzfarmen
  • Wiesenhof investiert in Kunstfleisch
  • Tieren helfen – über das eigene Leben hinaus
  • Wildtiere im Zirkus: Immer mehr Länder wollen Verbot
  • Missstände in Zirkussen und Zoos melden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0