· 

Neon Bone - That Dog Won't Hunt

Neon Bone - That Dog Won't Hunt
Neon Bone - That Dog Won't Hunt

Neon Bone

That Dog Won't Hunt LP
Monster Zero Records
Mit "That dog won't hunt" servieren NEON BONE stilechten Pop-Punk mit sehr eingängigen Melodien und einprägsamen Refrains, die einem locker-leichten Spaziergang durch die kitschige Landschaftskulisse eines Disney-Musicals gleicht.

Ihr wisst schon: Blumenwiese, Sonnenschein, sprechende Tiere und dieses übermäßige good-feeling. Alles Zutaten also für ein glückliches störungsfreies Leben, das von Harmonie, Freude und Balance geprägt ist. In der musikalischen Tradition von Pop-Punk-Bands wie Screeching Weasel, The Queers und natürlich The Ramones spielen NEON BONE eine poppige Punk-Mischung aus 3-Akkorde-Punk, Baggersee-Atmosphäre, good vibrations und Liebeslieder. Die rauen Gitarrenriffs mit gelegentlichem melodischem Soli kontrastieren das harmonische Klangbild, welches das Lächeln im Gesicht wie eine Botox_Spritze einfriert. Mit "No one can make my sunschine smile" gibt es noch ein THE EVERLY BROTHERS-Cover, welches den harmoniebetonten Charme des US-amerikanischen Gitarren- und Gesangsduos aufgreift und den 50er Jahre-Flair mit Rock and Roll und Pop, Liebe und Rebell ins Hier und Jetzt transportiert. Einfach (und) schön! Meet me in the crowd!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0