· 

Lucy And The Rats - s/t

Lucy And The Rats - s/t
Lucy And The Rats - s/t

Lucy And The Rats

s/t LP
Monster Zero Records
Nachdem Lucy von der australischen PopPunk-Combo SPAZZYS nach London umgezogen ist und sich mit den Garage-Punkern Manu (Thee Tumbitas), Mike Animal Cannibal und Joe To Lose (Los Perros, Johnny Throttle) an der Twin Gitarre verbündet hat, vollzieht das neu gegründete Kollektiv eine Rückblende in eine andere Zeit.

Stil und Inhalt haben einen extrem poppige unverschämt naive Punksensibilität, die Harmonien und Leichtigkeit verströmt. Lustig und frivol, Aloha-Surfsound der 60er Jahre und irgendwie süß. Die hochmelodischen Lieder haben diese 60s-gefärbte Kaugummimelodien und trotz des Midtempos entwickeln diese herrlich garagig-rock and rolligen und eingängigen Rhythmen eine Anziehungskraft, die aufgrund Lucys lieblichem Gesangsstil unwiderstehlich ist. "Girl" ist ein schmachtendes hingebungsvolles Lied, eine wundervolle Ballade, die dich dazu inspiriert, tagzuträumen. Und ansonsten gibt es mehr Surf, als "Can't surf" suggeriert. Australischer Humor und britische Unterkühltheit sorgen auf dem Debütalbum für Unterhaltung im Ferienlager, wo Teenager Streiche aushecken, Spaß haben und Abenteuer erleben. Willkommen im Paradies!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0