· 

Reuther - Like A Ghost

Reuther - Like A Ghost
Reuther - Like A Ghost

Reuther

Like A Ghost LP/digital
Get Party Records/Too Hype Music
Reuther stammt aus Detroit und ist eine Band, begründet aus ehemaligen Projekte der Gründungsmitglieder James Vee und Daniel Stover.

Nachdem sie jahrelang mit ihrer ehemaligen Band Forty Lashes durch die USA gereist waren, wollten sie letztendlich die Energie aufsaugen, die ihnen das Touring ermöglichte. Ihre anfängliche Vision war es, ihren Hang zu eingängigen, poppigen und warmherzigen Melodien nachzugehen, während sie beim Songwriting von ihren Lieblingsbands The Loved Ones, The Flatliners und The Swellers inspiriert wurden. Die Kombination aus Popsensibilität und kraftvollen Melodien hat Reuthers Stil seit ihrer Gründung im Jahr 2013 geprägt.
Der Pop im Punk ist roh und rau, ertönt beiweitem nicht so zuckersüß und kitschig, sondern besticht durch einen harten Kern, der durchaus die Qualitäten von Green Days 39/Smooth-Frühphase besitzt. Laute und verzerrte Gitarren und Power-Akkorde mit Pop-beeinflussten Melodien, die ramoneske Züge aufweisen ("So Predictable"). Der Opener "Statement" und der Titeltrack sind aber auch Belege für flotte Unterhaltung und Tanzeinalgen, bei denen mensch sich blaue Flecke holt. Aber nicht, weil Reuther eine aggressive Grundstimmung erzeugen, sondern weil Melancholie, Härte und Gefühl eine Transformation urbaner Vorstellungswelten lautmalt. Mein Fave ist "So permanent". Weil Reuther hier alle oben erwähnte Eigenschaften auf den Punkt bringen. Hört's euch an...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0