· 

Lost Avenue - Fears

Lost Avenue - Fears
Lost Avenue - Fears

Lost Avenue

Fears LP/CD
Little Rocket Records/Flight 13 Records
Das nordirische Trio Lost Avenue bleibt sich sich auf ihrem Debütalbum treu, nachdem sie einige tolle Singles veröffentlicht haben und die Mixtur aus Dylan Bradleys whiskeygetränkter "Gut gebrüllt"-Röhre und dynamischen HeartRock ausgereift hat.

Das Album enthält mit "Fears" einen starken Opener, der den kraftvollen, frenetischen Stil vergangener Songs widerspiegelt. Der gitarrenbetonte Punkrock hat wohlklingende Grundmuster und produziert harmonische Melodien, die stets vom Dylans rauen rauchigen Stil überlagert werden. Wenn sich wie in "Echoes" mal eine Lo-Fi-Akustik einschleicht, hält die Ruhe nicht lange an. Denn Dylan ist ein HB-Männchen, der immer wider in die Luft geht, wütend und laut intoniert. Dennoch überwiegen die neuen Kompositionen mit einer substantiellen Melodramatik, die sich in den dunklen Grundtönen widerspiegelt und einer differenzierten Post-HC-Linie wie in "Self esteem" folgt. Hart und herzlich mit dem Gespür für das nötige Gleichgewicht an Streicheleinheiten und Holzhammer.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0