· 

The Sigourney Weavers - Like Frequencies

The Sigourney Weavers - Like Frequencies
The Sigourney Weavers - Like Frequencies

The Sigourney Weavers

Like Frequencies EP
Rookie Records/The Orchard
Hört mensch den Opner "Demons", mag es verwundern, dass The Sigourney Weavers 2008 mit Power-Pop-Punk begonnen haben.

Denn "Demons" ist alles andere als ein rhythmisch-rockiger Pop-Punk-Song; ist er doch geprägt von hippiesken Stoner Rock und dunkler Heavyness. Und genau diese Ausrichtung ist dann auch der Anknüpfungspunkt an dem Vorgänger-Album "Noir". Der Prog-Rock-Sound ist spooky und groovy. Bittersüß, melancholisch und insgesamt sehr düster überzeugen mich TSW erst mit dem 5. und letzten Song. "(It feels like) Sickness" basiert auf einen Basslauf als Grundmuster und einer straighten mitreißenden Dark-Pop-Melodie, die sich aufbauscht und zum Ende davon schwebt. Was bleibt ist die Bestätigung, dass TSW gute Rock Songs komponieren und arrangieren, die Elemente aus Pop, Rock und Rock'n'Roll einfließen lassen, um mit der Ergründung der dunklen Seite der Seele den kreativen Prozess hin zur Vielfalt, Komplexität und das Raffinierte fortzuführen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0